Schuldrecht II (18. Auflage) – Medicus/Lorenz

Der Medicus war früher DAS Lehrbuch für das Schuldrecht. Jeder Examenskandidat hat eigentlich mit diesem Buch den Grundstoff des allgemeinen und besonderen Schuldrechts des BGB verstanden, gelernt und später auch in einer Klausur angewendet.

Nach der Schuldrechtsreform geriet das Buch ein wenig in Verruf. Die neue Systematik sei nicht gut aufgenommen worden und das „alte Schuldrecht“ würde noch zu häufig zum Vorschein kommen.

Spätestens jedoch seitdem Stephan Lorenz die Bearbeitung übernommen hat, hat der Medicus/Lorenz eine neue Blütezeit erfahren. Stephan Lorenz gilt als brillanter Didaktiker („Preis für gute Lehre“, 2015). Wahrscheinlich hat er nicht nur wegen seines Lehrbuchs das Bundesverdienstkreuz 2018 erhalten, aber jenes kann sich sehen lassen.

*die vollständige Rezension findest du in der Justitia aus dem WS 2019*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.