Klausurenkurs zum Schuldrecht (Fezer/Obergfell) – 9. Auflage

Klausurenkurs zum Schuldrecht (Fezer/Obergfell) – 9. Auflage

Nimmt man am wöchentlichen Klausurenkurs der Uni teil, stellt man schnell fest, dass die Rechtsgebiete abwechselnd abgeprüft werden. Schaut man jedoch in den Plan für das schriftliche Examen, wird einem schnell bewusst, dass es drei Zivilrechts- und bloß eine Strafrechtsklausur gibt. Zivilrecht nur alle drei Wochen? Das klingt etwas untergewertet, dafür dass die Prüfungen 50% des schriftlichen Examens ausmachen.

Daher kann ich Euch den Klausurenkurs im Schuldrecht empfehlen. Das Schuldrecht ist eines der meistgeprüften Rechtsgebiete im Zivilrecht und sollte daher im besonderen Maße als Klausurenschreiber trainiert werden. Die Fälle sind auf 5h ausgelegt und spielen sich auf Examensniveau ab. Die Fälle sind realistisch und es gibt in den Lösungen klausurtaktische Bemerkungen und kleine Exkurse zu verwandten Examensproblemen. Wer dieses Buch durcharbeitet, ist fit im Examensschreiben für das gesamte Schuldrecht AT!

 

Schreibe einen Kommentar