Fälle zum Besonderen Verwaltungsrecht (Stefan Muckel) – 7. Auflage

Fälle zum Besonderen Verwaltungsrecht (Stefan Muckel) – 7. Auflage

Das Werk „Fälle zum besonderen Verwaltungsrecht“ von Stefan Buckel aus der Reihe des Klausurenkurses
von Vahlen enthält insgesamt 28 Fälle aus den Bereichen des Polizei- und Ordnungsrechtes, des
Kommunalrechts und weist Bezüge zum Verwaltungsprozessrecht auf.
21 der 28 Fälle sind dem Polizei- und Ordnungsrecht zuzuordnen, die übrigen 7 dem Kommunalrecht.
Es ist schade, dass dieses Werk keine Fälle zum Baurecht beinhaltet.
Sehr angenehm ist die Inhaltsübersicht, die bereits die wesentliche Schlagworte, worin es in dem Fall geht,
zusammenfasst, sodass man schnell weiß, welcher Fall sich mit welchen Themenbereichen
schwerpunktmäßig auseinandersetzt.
Die Schriftart ist angenehm zu lesen und auch die Aufteilung ist ansprechend.
Es ists ehr ansprechend, dass es häufig noch ergänzende Hinweise zu jedem Fall gibt, die noch weitere,
wichtige Informationen enthalten.
Schade ist jedoch, dass wenige abstrakte Aufbauschemata im Buch enthalten sind. Letztlich handelt es sich
aber auch um ein Fallbuch, sodass über diesen Kritikpunkt durchaus hinweggeschaut werden kann.
Dieses Buch bietet sich vor allem für die Wiederholung von Prüfungsstoff sowie das Entdecken weiterer
Probleme für eine klausurspezifische Vorbereitung an. Durch das Abreiten mit dem Buch wird die
Einordnung der Probleme in der Fallbearbeitung klarer. Jedoch ist das Werk mit seinem Preis von 24,90 €
nicht unbedingt günstig, sodass sich vorher überlegt werden sollte, ob man gut mit Fällen lernen kann, oder
lieber sich das abstrakte Wissen anhand eines Lehrbuches aneignet. Die Anzahl von 28 ausgearbeiteten
Falllösungen erklärt aber die Höhe des Preises und macht ihn wohl doch gerechtfertigt.

Schreibe einen Kommentar