Übersicht der Corona-Maßnahmen der Juristischen Fakultät

Übersicht der Corona-Maßnahmen der Juristischen Fakultät

9. April: Nach einem ausgiebigen Gespräch mit Dekanin Prof. Hanewinkel, im Anschluss an die Besprechung der Professoren, wurden einige Maßnahmen konkretisiert und es wurde auf alles eingegangen, was wir vorgebracht haben.

Sehr wichtig war uns, dass die Fakultät einheitlich und klar kommuniziert. Deshalb haben wir unsere Informationen mit dem Fachschaftsrat ausgetauscht und verweisen an dieser Stelle nochmal auf das neuste Update bei Facebook.


Corona-Maßnahmen der Juristischen Fakultät (Übersicht)

Allgemein:

  • 13. März: Semesterstart: 20. April
  • 9. April: Es wird im Sommersemester 2020 keine Präsenzlehre geben, sodass wir uns auf ein digitales Semester einstellen müssen.
  • 14. Mai: SS 2020 zählt nicht für den Freischuss

Studienbüro:

  • 7. April: ab dem 16.03.2020 KEINE Sprechstunden mehr, per E-Mail erreichbar.

Hausarbeiten WiSe 2019/20:

  • 13. März: Hausarbeiten werden fortgesetzt
  • 16. März: Frist bis 20.4. verlängert (Grundlagenfächer bis 11.5.)/Berücksichtigung der Umstände bei Korrektur
  • 9. April: Alle Hausarbeiten sollen nur digital eingereicht werden; Keine postalische Zusendung der Hausarbeiten!

O-Phase:

  • 17. März: Normale Ophase fällt aus
  • digitale Ophase des FSR und der Hochschulgruppen
  • Mentoring-Programm der Hochschulgruppen
  • 9. April: Mentoring-Programm der Professoren in Kleingruppen
  • 16. April: Anmeldung für das stud. Mentoring freigeschaltet (ab 20.4. dann Zuteilung)

Vorlesungen:

  • 1. April: Die großen Vorlesungen werden in Form eines Screen-Cast stattfinden.
    • Screen-Cast sind eine Kombination aus Vorlesungsfolien und Tonspur (PowerPoint, Camtasia oÄ)
  • 9. April: Die Screen-Casts sollen von allen Professorinnen und Professoren umgesetzt werden, um eine Grundversorgung der Lehre sicherzustellen. Die genaue Ausgestaltung (z.B.: wöchentliche oder monatliche Veröffentlichung) obliegt den jeweiligen Lehrenden.
    • Weitere Möglichkeiten zur Interaktion (z.B.: Webinare, LiveChats oder die Möglichkeit, Fragen einzureichen per E-Mail einzureichen) sollen nach Möglichkeit zur Verfügung gestellt werden
  • 9. April: Die Lehrenden sollen zu den jeweiligen Formaten eine Einleitung geben (zB Video, Slides wie sie sich interaktive Lehre vorstellen und wie sie vorgehen werden)
  • 9. April: uU fallen vereinzelt Veranstaltungen von Lehrbeauftragten weg. Die Grundvorlesungen sind aber gesichert
  • ab 13.April: Dozenten informieren Veranstaltungsteilnehmer über veranstaltungsspezifische Vorgehensweise in der Lehre.

Begleitkollegs:

  • 1.April: Mit einem Videokonferenz-Tool sollen Falllösung interaktiv stattfinden können (z.B. mit Zoom)
  • 9. April: Für Studierende ohne hinreichende technische Möglichkeiten, die nicht an Videokonferenzen teilnehmen können, soll die Fallbesprechung zusätzlich als Screen-Cast zur Verfügung gestellt werden

Seminare:

  • 13. März: Seminararbeiten werden fortgesetzt
  • 16. März: nachteilsloser Rücktritt möglich/Berücksichtigung bei Korrektur
  • 9. April: Die Seminare sollen ebenfalls interaktiv per Videokonferenz stattfinden
  • 9. April: Neue Seminar- und Studienarbeiten werden ausgegeben (sollen sich an Online-Literaturbestand orientieren).
    • Kollision mit Nachholterminen (22.05-30.05.) zur mündlichen Examensprüfungen: LJPA lässt betroffenen Kandidatinnen und Kandidaten ein Wahlrecht. Die Studienarbeit kann vom 20.04-20.06 geschrieben und danach die mündliche Prüfung abgelegt werden oder umgekehrt. Ausgabetermine werden für die entsprechenden Kandidaten flexibel gehandhabt. Betroffene Prüflinge werden von den Dozentinnen und Dozenten individuell angesprochen.

Prüfungen:

  • 16. März: bis 20.4. sind schriftliche und mdl. Präsenzprüfungen ausgesetzt
  • 9. April: Zum derzeitigen Stand kann nicht von Präsenzprüfungen ausgegangen werden Es werden digitale Prüfungsformate erprobt, wobei allerdings ein hohes Täuschungsrisiko in Kauf genommen werden muss. Bisher steht zur Diskussion, Klausuren 120 Minuten digital zur Verfügung zu stellen. Die Lösungen könnte nach der Bearbeitungszeit innerhalb von 15 Minuten bei Stud.IP hochgeladen werden. Klausurmöglichkeiten werden geprüft, falls kein Internetzugang/Equipment vorhanden
  • 9. April: Eine Semesterverlängerung oder eine Verschiebung der Klausurenphase in den September soll nicht stattfinden
  • 27. Mai: Prüfungen werden als Open-Book-Klausuren stattfinden, Näheres wurde in den Veranstaltungen bekanntgegeben.
  • 25. Mai: erneute Bestätigung, dass das SoSe 2020 regulär für die Zwischenprüfungsfrist gilt, aber das Prüfungsamt Einzelanträge (zB aufgrund schwieriger Klausurvorbereitung durch Corona) kulant gegenübersteht

Bibliotheken:

  • 13. März: ab 16.3. geschlossen, Studenten sollen sich darauf vorbereiten/Literaturversorgung soll gewährleistet werden;
  • 19. März: Erweiterter Datenbankzugang
  • 9. April: Derzeit bleiben die Bibliotheken geschlossen. Ein Konzept zur Notausleihe soll erarbeitet werden
  • 9. April: Seminare: Relevante Literatur für die Seminare soll von den Dozenten gescannt und bei Stud.IP hochgeladen werden
  • 9. April: Online-Ressourcen sollen ausgebaut werden
  • 14. April: Die SUB bietet einen Notscanbetrieb für Studenten und Notausleihbetrieb für Mitarbeiter an: weitere Infos
  • 15. April: Die Jur. Bibliotheken bieten einen Notscanbetrieb an: weitere Infos
  • 18. Mai: Buchausleihen sind wieder möglich
  • 28. Mai: das LSG steht wieder zur Verfügung (vorerst für Härtefälle)
  • 8. Juni: Das Juridicum und die Bibliothek für ÖR/Strafrecht öffnen für Examenskandidaten
  • 15. Juni: Die anderen Bibliotheken der Universität (SUB + Bereichsbibliotheken) öffnen wieder
  • 22. Juni: Die juristischen Bibliotheken stehen nun wieder allen zur Verfügung

Examenskurs:

  • 13. März: Aussetzung der Kurse (inkl. KlausurenK), korrigierte Klausuren im Juri (9.4.: nicht abholbar)
  • 1. April: Wird in einem Videokonferenzformat stattfinden. Eine interaktive Veranstaltungsform soll so gewährleistet werden
  • 9. April: Das jeweilige Format wird von den Lehrenden festgelegt, aber vorzugsweise wird Zoom verwendet werden
  • 9. April: Es wird ausformulierte schriftliche Materialien auf Stud.IP geben

Examensklausurenkurs:

  • 9. April: Die Ausgabe der Klausursachverhalte erfolgt freitags um 12,
    • Abgabe bis zum darauffolgenden Donnerstag 24 Uhr voraussichtlich per FlexNow.
    • Klausuren können geschrieben und eingescannt oder am PC abgetippt werden. 
    • Die Klausurbesprechung erfolgt an dem jeweiligen Freitag.
    • Noch ist unsicher, ob per Slidecast oder Videokonferenz. Die Fakultät versucht technische Lösung zu finden, sodass offene Fragen direkt beantwortet werden können.
    • Die Klausurrückgabe erfolgt innerhalb von 3-4 Wochen per E-Mail (ggf. annonymisierte Mail anlegen).
    • Übersicht zum Ablauf des Kurses soll möglichst in der nächsten Woche zur Verfügung gestellt werden

Klausuren des WiSe 2019/20:

  • 9. April: Ergebnisse sollen bei FlexNow eingestellt werden
  • 9. April: Eine Rückgabe kann momentan nicht stattfinden, dafür konnte noch keine Lösung gefunden werden, ebenso für Remonstrationen
  • 11. Mai: Klausuren können wieder abgeholt werden unter folgenden Voraussetzungen

Last but not least:

Die Fakultät arbeitet mit allen Mitteln an den aufkommenden Problemen. Es wird auch nicht alles gelingen, was man sich vornimmt und der Weg bis zu erfolgreichen Lehrveranstaltungen und zufriedenstellenden Klausuren ist noch lang. Aber es werden für alle Probleme Lösungen gesucht, deshalb meldet euch mit Vorschlägen und Hinweisen bei euren Vertretern oder dem Dekanat (Link zu euren Vertretern im Fakultätsrat und der Studienkommission findet ihr hier). Teilt auch diesen Beitrag, denn über die Osterfeiertage ist nur euer RCDS am Start.

Genießt das Osterfest mit einem kühlen Erfrischungsgetränk und dann sehen wir uns bald in unzähligen Videokonferenzen und hier auf der Seite wieder 😉

*Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen die Daten aus dem Dekanat, Studienbüro, vom FSR und unseren Gremienvertretern zusammengetragen, können aber Aktualität und Korrektheit nicht garantieren.


Schaut euch auch unsere anderen Angebote an wie z.B. das Lernpaket für zu Hause.


Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.